RSS

Die Wespe – 1. Ausgabe

03 Jul

Die Wespe ist ein neues Magazin, welches sich rund um das Thema Vespa dreht. Die Erstausgabe erschien am 01. Juli 2014, kostet 5 € und ist in einem Hochglanz DIN A4 Format mit 24 Seiten gedruckt.

Für die Erstausgabe wurden u.a. folgende Themen gewählt:

  • Gardaseetour
  • Weltrekordversuch Vespa
  • Anhänger Vespa S 50
  • Reifentest Heidenau SnowTex
  • Restauration Faro Basso
  • Test: Die Folie aus der Dose
  • Tipps für schönen Lack

Die Wespe_1. Ausgabe_Cover

Ich freute mich riesig auf die Erstausgabe und war daher auch unter den Ersten, die die Zeitschrift am ersten Bestelltag geordert hatten.

Nachdem ich die jeweiligen Artikel genauer unter die Lupe genommen habe, teile ich natürlich gerne meine Eindrücke mit euch.

Design

Das Design der Erstausgabe ist anders, als das, was ich von anderen Magazinen in dieser Preisklasse her kenne. Mir gefällt es nicht so gut. Meist sind die Seiten dunkel gehalten und die Schrift darauf weiß. Das Ganze sieht eher nach einer Schülerzeitung aus, als nach einem 5 € Magazin. Zudem sind die Seiten nicht wirklich übersichtlich und strukturiert aufgebaut. Naja, über den Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Vielleicht gefällt es ja anderen mehr als mir.

Das Titelbild…naja…die Vespa ist eine schöne und hätte vermutlich auch alleine die Titelseite schmücken können. 😉

Mission: Controle2stroke

Kurz die Bilder angesehen und überblättert. Trotzdem Glückwunsch zum Eintrag ins Guinnes Buch der Rekorde!

Anhänger Vespa S 50

Coole Idee mit dem Anhänger! Ein Artikel für Bastler und zu Recht in der Wespe.

Reifentest Heidenau

Reifentests sind die Klassiker, daher hat der Artikel auch seine Berechtigung, auch wenn er mich persönlich nicht interessiert. Der Artikel ist in die Kategorien Haftung trocken, Haftung nass, Komfort, Abrollgeräusch, gerade Strecken und Verschleiß unterteilt. Zum Schluss zieht der Autor noch ein Fazit. Die Aufteilung ist wirklich gut gemacht.

Kaltenbrunner Vespatreffen 2014

Eine Termin-, bzw. Eventankündigung mit Eckdaten und Fotos untermalt.

Handschuhtest Racer

Nichts für mich…also überblättert!

2. Vespa-Ostertreffen Zürich

Schöne Vespafotos! Ich muss ja zugeben, für Berichte von Ausfahrten und Treffen bin ich immer zu haben. 😉

Restauration Faro Basso

Auf diesen Beitrag habe ich mich mit am Meisten gefreut. Wow, zum Glück hat jemand die Vespa aufbewahrt. Man stelle sich nur ‚mal vor, sie wäre in der Vergangenheit verschrottet worden. So erstrahlt sie wieder in neuem Glanz und ist mit Sicherheit ein Blickfang auf der Straße. Hoffentlich erscheint in der nächsten Ausgabe ein Artikel über die Restauration der Hoffmann Vespa.

Buchvorstellung: „Vespa“

Buchvorstellungen zum Thema finde ich auch immer ganz spannend. Hätte ruhig etwas repräsentativer dargestellt werden können. Der Artikel wirkt ein wenig gequetscht und sieht mehr nach Werbung, als nach Artikel aus.

Berlin, Pizza und die Vespa

Super Artikel! Hier spürt man die Begeisterung durch die Zeitschrift! Tolle Location und mit Sicherheit ein Besuch wert. Von dem Foto mit den Pizzabrötchen bekomme ich jedes Mal Hunger 😉 Anbei der Link zur Trattoria La Vespa.

Gardaseetour

Wie bereits erwähnt, lese ich diese Art von Artikel gerne. Hier beschreibt jemand einen Trip mit seiner Vespa aus der Ich-Perspektive, gepaart mit schönen Vespa Fotos. Hätte auch ein Beitrag in einem einschlägigen Blog sein können. MEHR DAVON!

Hinter den Kulissen: Vespa Alp Days

Schönes Interview mit dem Organisator der Vespa Alp Days, welches einen kleinen Blick hinter die Kulissen bietet.

Test: Die Folie aus der Dose

Folie aus der Dose? Noch nie gehört, daher interessant einmal davon gehört zu haben.

Unfall: Helm ab oder nicht?

Sicherheitsthemen sind auch immer gefragt. Zu diesem Thema hat man bereits vieles gehört, jedoch finde ich es richtig gut, dass solche Themen in einer Fachzeitschrift auch aufgenommen werden. Man kann es nie genug wiederholen. Daumen hoch!

Tipps für schönen Lack

Jetzt mal ehrlich, welcher dieser Tipps ist neu? Salz ist schädlich für den Lack? Klar weiß man sowas. Durch Steinschläge kann am beschädigten Lack leicht Rost entstehen. Nichts Neues. Interessant ist hingegen der kleine Artikel „Wer zahlt bei einem Schaden in der Waschanlage“. Dazu passt dann auch das Foto auf der Seite.

Mein Fazit

Also die Erstausgabe lässt meiner Meinung nach noch ordentlich Platz nach oben. Ich werde mir die zweite Ausgabe auch bestellen, da ich die Hoffnung habe, dass diese von der Qualität der Beiträge etwas hochwertiger sein wird. Über das Design lässt sich ja streiten, mir gefällt es jedoch nicht, da es mir zu sehr nach Schülerzeitung aussieht. Die Artikel über die Restauration der Faro Basso und des Restaurants La Vespa in Berlin fand ich richtig klasse. Ich wünschte mir noch mehr Hintergrundinfos zur Faro Basso als separaten Beitrag. Evtl. mit Fotos aus der früheren Produktionsstätte oder so. Ich hoffe zudem, dass die nächste Ausgabe etwas mehr Futter bekommt und somit mehr als 24 Seiten bietet.

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 3. Juli 2014 in Bücher & Zeitschriften, Vespa

 

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort zu “Die Wespe – 1. Ausgabe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: