RSS

Das Versicherungskennzeichen

09 Sep

Eigentlich benötigt man erst den Roller, bevor man das Kennzeichen bekommen kann. Denn in den Versicherungsvertrag müssen Hersteller, Hestellerschlüsselnummer und Fahrzeug-Identifikations-Nr. (Fahrgestell-Nr.) eingetragen werden. Diese Daten erhält man allerdings erst nach dem Kauf des Rollers.

Da die Familie aber bereits guter Kunde der Versicherungsgesellschaft ist, bekam ich das Kennzeichen schon vorab zugesendet. Nach dem Kauf trage ich natürlich alle fehlenden Daten ordnungsgemäß ein und versende den Vertrag an den Leiter der Generalagentur zurück.

Kurze Info zu den Kennzeichen:

Als Fahrzeuge, die ein Versicherungskennzeichen führen müssen, gelten Mofas/Mopeds (Kleinkrafträder), die nicht mehr als 50 ccm haben und nicht schneller als 50 km/h fahren können. Das Versicherungsjahr beginnt am 01. März eines Jahres und endet am 28. Februar des Folgejahres.

Es gibt drei verschiedene Kennzeichenfarben:

  • grün für die Jahre 2013, 2016 & 2019, Farbton RAL 6010
  • schwarz für die Jahre 2014, 2017 & 2020, Farbton RAL 9005
  • blau für die Jahre 2015, 2018 & 2021, Farbton RAL 5012

Danach wiederholen sich die Farben in der oben angegebenen Reihenfolge. Am unteren Rand des Kennzeichens ist die Jahreszahl eingeprägt, die das Verkehrsjahr, bzw. Versicherungsjahr angibt (z.B. 2013 für den Zeitraum vom 01.03.2013 bis zum 28.02.2014).

Das Kennzeichen setzt sich aus drei Zahlen und drei Buchstaben zusammen. Was die Buchstaben bedeuten, bzw. welche Versicherung sich hinter einer bestimmten Buchstabenkombination verbirgt, könnt ihr online im Portal der Dienstleistungs-GmbH des GDV nachschlagen. So hat z.B. die ERGO Versicherung die Buchstabenkombination TVP.

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 9. September 2013 in Versicherung

 

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten zu “Das Versicherungskennzeichen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: